Für Patienten Hämophilie

Hämophilie

Bundesweiter und zuverlässiger Partner für die Versorgung von Hämophilie-Patienten.

Arzneimittelversorgung auch im Notfall

Hämophilie ist eine erblich bedingte Erkrankung, bei der die Blutgerinnung durch den Mangel bestimmter Gerinnungsfaktoren beeinträchtigt ist. Dadurch kommt es bei Verletzungen zu verstärkten Blutungen und einer verzögerten Wundheilung. Je nach Schweregrad können auch Spontanblutungen auftreten. Hämophilie wird daher im Volksmund oft als „Bluterkrankheit“ bezeichnet. Sie umfasst verschiedene Formen der Gerinnungsstörungen. Je nachdem, welcher Gerinnungsfaktor fehlt, unterscheidet die Medizin zwischen Hämophilie A, Hämophilie B und Hämophilie C.

Die Krankheit wird über ein rezessives X-Chromosom vererbt und betrifft daher überwiegend Männer, weil sie nur ein X-Chromosom haben. Frauen haben zwei X-Chromosomen und können deshalb mit einem zweiten gesunden X-Chromosom Trägerinnen der Krankheit sein, ohne selbst zu erkranken. Die Behandlung fokussiert sich auf die Substitution des jeweils fehlenden Gerinnungsfaktors durch sogenannte Faktorpräparate, ohne die schwere Verletzungen für Hämophilie-Patienten schnell lebensbedrohlich werden können.

Medios in der Hämophilie-Therapie

Hämophilie erfordert eine komplexes Krankheitsmanagement und die perfekte Zusammenarbeit von Ärzten, Apotheken und Arzneimittelversorgern, weil im Notfall jede Minute zählt. Als Specialty Pharma Spezialist gehört die zuverlässige Arzneimittelversorgung von Hämophilie-Patienten zu unseren Hauptanliegen. Wir beliefern öffentliche Apotheken und Krankenhausapotheken in ganz Deutschland mit allen verfügbaren Faktorpräparaten. 

Bitte beachten Sie: Sämtliche hier aufgeführte Informationen geben nur allgemein über die Therapiegebiete und ggf. ausgewählte zugehörige Krankheitsbilder Auskunft, bei denen unsere patientenindividuellen Therapien verwendet werden. Sie erheben weder Anspruch auf Vollständigkeit, noch ersetzen sie eine fundierte medizinische oder pharmazeutische Beratung. Bitte wenden Sie sich dafür bei Bedarf an Ihren Arzt oder Apotheker!

Über Medios

Investoren

Menschen & Karriere